Datenschutz

Datenschutzerklärung

Informationen über die Erhebung persönlicher Daten 
Wir freuen uns, dass Sie unseren Onlineshop besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse.
Die vorliegende Datenschutzerklärung soll Sie als Besucher oder Nutzer unserer Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung informieren. 

Es ist selbstverständlich für uns, dass wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst nehmen. Personenbezogene Daten werden von uns vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z.B. Name, Emailadresse, Telefonnummer... Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung keinesfalls weitergegeben.

Verantwortlich für die Datenerfassung und -verarbeitung auf dieser Webseite im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die E. & N. Weise GbR - Elisabeth und Nicolas Weise,  Sonnenteller 19,  97453 Schonungen OT Mainberg,  Deutschland,  Tel. (+49) (0) 9721 / 5419577,  E-Mail: lisa@sandspielfiguren.de.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. - Siehe auch "Impressum" dieser Website und "Maßgebliche Rechtsgrundlagen" am Ende der Datenschutzerklärung.

Schutzmaßnahmen zur Informationssicherheit
Unser Onlineshop nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und vertraulicher Inhalte eine SSL- Verschlüsselung. Daten einer verschlüsselten Verbindung können von Dritten nicht mitgelesen werden. Eine verschlüsselte Verbindung können Sie am Schloss-Symbol "Sicher" in der Browserzeile und der anschließenden Zeichenfolge "https://" erkennen.

Gemäß Art. 32 DSGVO wurden weitere technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören, neben der Verschlüsselung personenbezogener Daten und Sicherung der Vertraulichkeit, die Gewährleistung von Integrität d.h. der Unversehrtheit und Korrektheit von Daten. Integrität beinhaltet auch die Verhinderung von unautorisierten Eingriffen von Außen und / oder die Modifikation (Veränderung) von Daten und Informationen.Ferner zusätzliche Datensicherung zum Schutz vor Datenverlust und Wiederherstellbarkeit von Daten, nach einem eventuellen physischen oder technischen Zwischenfall.

Der Schutz personenbezogener Daten wurde bereits bei der Auswahl von Hardware und Software berücksichtigt und auch durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO) gewährleistet. Zur Minimierung von Risiken und Gewährleistung von Informationssicherheit werden die Abläufe des Shopsystems regelmäßig überprüft und bewertet. Desweiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Die Datenübertragung im Internet kann jedoch Sicherheitslücken aufweisen, z.B. bei der Kommunikation per E-Mail.
Ein vollkommener Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist im Internet nicht möglich.


Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Textdateien bezeichnet, die auf den Rechnern der Nutzer gespeichert werden.Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten, indem sie die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen oder Einstellungen speichern um den Bestellvorgang zu vereinfachen z.B. bei der Speicherung der Login-Daten oder des Permanenten Warenkorbs. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung unseres Angebotes analysieren zu können.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unseren Seiten automatisch gelöscht; andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner - so genannte "Permanent Cookies". Diese Cookies ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen z.B. dem Transportunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Falls durch einzelne Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der bestmöglichen Funktionalität unserer Website.

Als Nutzer können Sie Einfluss auf den Einsatz der Cookies nehmen. Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt, komplett verhindert oder bereits vorhandene Cookies wieder gelöscht werden können. Unter den folgenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies verwalten können.

Firefox:  https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome:  https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari:  https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität - insbesonders der Nutzungskomfort dieser Website - ohne akzeptieren von Cookies eingeschränkt sein kann.

Umfang der Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei Nutzung unserer Website als Besucher, also wenn Sie sich nicht registrieren, werden nur solche Daten erhoben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, sogenannte „Server-Logfiles“ (Server-Log-Dateien). Hierbei handelt es sich ausschließlich um technische Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Das wären:

- Browsertyp und Browserversion
- Verwendetes Betriebssystem
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Nutzungsdaten z.B. Uhrzeit des Seitenaufrufs, Zugriffszeiten
- IP-Adresse

 

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient der Funktionalität und Verbesserung unserer Website.
Eine Weitergabe dieser Daten oder anderweitige Verwendung findet nicht statt.  

 


Kontaktaufnahme und Registrierung
Bei der Kontaktaufnahme mit uns, zum Beispiel per E-Mail oder Kontaktformular, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Die erhobenen Daten sind aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Eine Weitergabe dieser Daten - etwa zu Zwecken der Werbung - erfolgt grundsätzlich nicht.

Als Nutzer können Sie sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen der Website - z.B. den "Merkzettel" oder "Permanenten Warenkorb" - zu nutzen. Die hierfür eingegebenen persönlichen Daten werden für Ihre Nutzung des Onlineshops verwendet. Sie können auch über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wir als Anbieter der Website verwendet diese Daten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Shops. Die erhobenen Daten zur Registrierung sind in der Eingabemaske ersichtlich und umfassen Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Daten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

Die in das Kontaktformular oder bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgen auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers und können jederzeit per E-Mail widerrufen werden. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die vom Nutzer im Kontaktformular oder bei der Registrierung eingegebenen Daten werden von uns gespeichert, solange der Nutzer in unserem Onlineshop registriert ist. Die Daten verbleiben bei uns, bis wir zur Löschung aufgefordert werden bzw. der Nutzer die Einwilligung zur Speicherung widerruft oder der Zweck für die Datenspeicherung z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage, entfällt. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

Datenverarbeitung bei Kundenkonto und Bestellabwicklung
Als Nutzer unseres Onlineshops können Sie optional ein Kundenkonto anlegen, indem Sie Ihre Bestellungen einsehen können.
Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die Kundenkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Shopbetreibers erfolgen.
Wir erheben und verwenden Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.
Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner wie z.B. der Logistik-Service.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session-Cookies für die Speicherung des Warenkorbinhalts und Permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein. - Siehe auch Punkt "Cookies".
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich.
Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Siehe auch Punkt "Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern".

Daten werden in Drittländern d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist z.B. auf Kundenwunsch Auslieferung oder Zahlung. Die Daten werden in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet, d.h. die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“. 


Löschung oder Sperrung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder können auf Wunsch des Nutzers in ihrer Verarbeitung eingeschränkt werden.

Die Löschung von personenbezogenen Daten erfolgt routinemäßig nach Ablauf der gesetzlichen Archivierungspflicht. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft.
Die Verarbeitung von Daten, die auf Kundenwunsch gelöscht werden sollen, aber aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht gelöscht werden dürfen, wird eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt, archiviert und nicht für weitere Zwecke verwendet. Das gilt z.B. für Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Die Löschung wird in solch einem Fall nach Ablauf der gesetzlichen Archivierungspflicht erfolgen.

Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie z.B. an Transportunternehmen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Ferner wenn Sie, als Kunde eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen z.B. beim Einsatz von Webhostern. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Zoll & Versand: Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit externen Dienstleistern zusammen. Personenbezogene Daten, die zur Zollabwicklung oder zur Auslieferung der Ware erforderlich sind, werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an die Firma KM-Logistic-Service und die mit der Lieferung beauftragten Transportunternehmen DHL Paket (nationaler Versand) und Deutsche Post AG (internationaler Versand) weitergegeben. Hier die entsprechenden Kontaktdaten:

KM Logistik-Service GmbH, Hauptstraße 2, PLZ/Ort 66459 Kirkel-Limbach, Germany

Fon +49(0)68 41-99 33 440, Fax +49(0)68 41-99 33 441 E-Mail: info@km-logistik-service.de

 

DHL Paket GmbH (national), Sträßchensweg 10, PLZ/Ort 53113 Bonn, Germany

Fon: +49/ (0) 228/ 18 20, E-Mail: impressum.paket@dhl.com

 

Deutsche Post AG (international), Charles-de-Gaulle-Straße 20, PLZ/Ort 53113 Bonn, Germany
Fon: +49/ (0) 228/ 18 20, E-Mail: impressum.brief@deutschepost.de


Zahlungsdienstleister: Als Zahlungsdienstleister setzen wir PayPal ein, über dessen Plattform Sie als Nutzer und wir als Shopbetreiber Zahlungstransaktionen vornehmen können.

PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Wenn Sie Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Weitergabe erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und b (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags) DSGVO und nur insoweit, als dies für die sichere Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
Zu den, durch den Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name, Adresse - ferner Bankdaten, wie z.B. Kontonummern, Kreditkartennummern, Passwörter, TANs, aber auch empfängerbezogene Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. 

Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert, d.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen über den Zahlungseingang. Unter Umständen werden die Daten seitens des Zahlungsdienstleisters an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise des Zahlungsdienstleisters, die auf den jeweiligen Webseiten abrufbar sind.Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten. Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE

Alternativ können Zahlungen per Banküberweisung erfolgen.


Nutzung von Goggle Analytics
Unsere Website nutzt Google Analytics, ein Web-Analysedienst der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

 

Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebots durch den Nutzer werden in der Regel auf einem Server von Google in den USA gespeichert.
Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird jedoch Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ihrer statistischen Auswertung automatisch spätestens innerhalb von 26 Monaten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet dadurch eine Garantie das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Mehr unter folgendem Link.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie im Internet unter dem folgenden Link des Herstellers Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/technologies/ads

 

Sie können die Installation und Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. Möglicherweise werden Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite nutzen können. - Siehe auch Punkt "Cookies".


Ihre Rechte als Kunde unserer Website

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten, sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen oder nicht vollständigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach gemäß Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben in gängigem, maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Beschwerderecht: Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht gemäß dem Widerrufsrecht Art. 7 Abs. 3 DSGVO einst erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie haben so die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich jedoch auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Widerspruchsrecht: Sie können, gemäß dem Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke von Direktwerbung erfolgen.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT

Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt folgendes: 

Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. 

Im Hinblick auf die verwendete Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Stand: 25.05.2018

Erstellt mit Hilfe des Datenschutz-Generators von RA Dr. Thomas Schwenke